Kommunion

Feier der Eucharistie

In der Eucharistiefeier halten wir Mahl mit Jesus. Wir erinnern uns an das letzte Abendmahl Jesu, ja mehr noch: In der Wandlung wird Jesus Christus selbst gegenwärtig in den Gaben von Brot und Wein. Er hält mit uns Mahl und schenkt sich uns. Er schenkt uns Gemeinschaft mit ihm und untereinander. So feiern wir in jeder Eucharistie Tod und Auferstehung Jesu. Wir danken für die Freundschaft zu Jesus, die in der Taufe begonnen hat.

Sonntag für Sonntag sind wir eingeladen, uns von Jesus bestärken zu lassen. Als Beschenkte können wir Jesu Liebe weitergeben. Dazu sind wir gesandt. So nennen wir die Eucharistie auch hl. Messe.

Erstkommunion

In der Pfarrei Premenreuth findet jedes Jahr an Christi Himmelfahrt die hl. Erstkommunion statt. Die Drittklässler werden in mehreren Einheiten darauf vorbereitet.

Krankenkommunion

Alte und kranke Menschen, die nicht mehr selber zur Kirche kommen können, haben die Möglichkeit der Haus- und Krankenkommunion. Dadurch sind sie mit der Eucharistiefeier der Gemeinde verbunden. In der Krankenkommunion können sie Stärkung erfahren. Wenn Sie bzw. jemand aus Ihrer Familie die Krankenkommunion wünscht, dann teilen Sie das bitte dem Pfarramt oder Pater James mit. Jeden 1. Freitag im Monat ist er mit der Krankenkommunion unterwegs.