Wege erwachsenen Glaubens (WeG)

Unterwegs nach Emmaus

Gott suchen in Zeiten des Umbruchs

 

Nachdem in den vergangenen Jahren die Spätschichten in der Fastenzeit so gut angenommen worden sind, wollen wir dieses Jahr den vertiefenden WeG „Unterwegs nach Emmaus“ gehen.

Das ist ein Angebot nicht nur für „besonders Interessierte“, sondern für alle Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft und auch von außerhalb. Denn Jesus hat die Menschen nicht durch Druck oder Faszination an sich gebunden, sondern jeden einzelnen herausgefordert, sich frei für Ihn zu entscheiden. Die Praxis der Säuglingstaufe verlangt daher von den Erwachsenen ein reifes und persönlich verantwortetes JA als Antwort auf Gottes „JA“ zu uns.
Dieses JA ist der Kern des Glaubens. Aus ihm entwickeln sich dann wie aus einem Samenkorn schrittweise die anderen Vollzüge:
das Gebet wird persönlicher,
die Sakramente werden als Lebensquellen erfahren,
der persönliche und gemeinschaftliche Umgang mit der Bibel und
die Fähigkeit, über den eigenen Glauben auch zu sprechen, nehmen zu,
der Umgang mit den Mitmenschen verändert sich.

Dieser Glaubensweg möchte die Teilnehmer in ihrer Sehnsucht nach einem neuen oder vertieften Zugang zum Glauben unterstützen. Dadurch soll auch die geistliche Erneuerung der ganzen Gemeinde angestoßen werden.

Wenn Sie sich für den Glaubensweg entscheiden, dann…
-          …gönnen Sie sich wöchentlich zwei persönliche „Atem-pausen“, in denen Sie sich im Alltag Zeit nehmen für eine Bibelstelle, Besinnungstexte, Bilder, Gebetsanregungen…
       Dafür erhalten Sie ein 64seitiges Begleitheft mit vielfältigen Anregungen.
-          …ist die gemeinsame Feier des Sonntagsgottesdienstes der wöchentliche Höhepunkt
-          …kommen Sie zum wöchentlichen Treffen mit den anderen Teilnehmern

Diese Treffen finden an den Donnerstagen, 9., 16., 23. und 30. März und 6. und 13. April 2017 jeweils um 19 Uhr im Pfarrhof Premenreuth, Reuther Str. 1, statt.

Jedes Treffen beginnt mit einer Gebetszeit. Ankommen – sich einfinden – den Blick ausrichten auf die Gegenwart Gottes sind die Anliegen.
Ein wichtiger Bestandteil des Glaubensweges ist das folgende Gespräch in der Kleingruppe. Jeder ist völlig frei, etwas zu sagen oder nicht. Anfangs wird dieser Glaubensaustausch ungewohnt sein. Aber durch Impulsfragen und mit etwas Mut wird jeder etwas beitragen können. Mit der Zeit und etwas Übung und Erfahrung wird der Austausch aber ein Gewinn für alle werden!
Den Abschluss bildet nochmals eine gemeinsame Besinnung mit Gebeten und Liedern.
Durch verschiedene Module, die bei einzelnen Treffen eingefügt werden, werden die Zusammenkünfte kurzweilig und abwechslungsreich gestaltet!

Von dieser Einladung sollen sich ALLE angesprochen fühlen, der Kurs setzt keine besonderen Vorkenntnisse voraus und es fallen keine Kosten an!

Um alles gut vorbereiten und genügend Teilnehmerhefte bestellen zu können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 19. Februar 2017!
Sie können sich persönlich im Pfarrbüro melden oder eine formlose eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Bitte geben Sie Ihren Namen und eine Kontaktmöglichkeit (Adresse, Telefonnummer oder eMail-Adresse) an.

Vielleicht ist das die Chance, die in den gegenwärtigen Veränderungsprozessen steckt:

Wenn äußere Stützen des Glaubens wegfallen, kommen die Fundamente in den Blick

und die Frage nach unserer inneren Verwurzelung wird immer wichtiger.

Dann ist die Zeit „reif“ für einen Glaubensweg!

 

Ich würde mich sehr freuen, mich gemeinsam mit Ihnen auf den WeG machen zu dürfen!

 

Kerstin Hasenfürter

Pfarrgemeinderatssprecherin und Verantwortliche für Gemeindekatechese

 

 

 

 

Begleitend werden folgende Reihen in TV & Radio angeboten:

 

Radio Horeb

Vorab: Donnerstag, 23.02.2017, 20:30 Uhr – Einführung ins Thema „Glaubenskommunikation“ und Überblick über die Sendungen insgesamt.

 

Ab Donnerstag, 2. März 2017 jeweils donnerstags 20:30 – 21:40 Uhr

 

Wiederholung jeweils:

 

Freitag, 16:30 – 17:30 Uhr

 

Die Reihe wird in der Karwoche unterbrochen, letzte Sendung daher am 20.04.2017.

 

 

Bibel.tv

Ab Dienstag, 28.02.2017, immer dienstags, 15:30 – 16:00 Uhr

 

Die Reihe wird in der Karwoche unterbrochen, stattdessen wird ein Gespräch mit P. Hubert Lenz zum Thema „Tauferneuerung“ ausgestrahlt.

 

Die letzte Sendung der Reihe wird am 18.04.2017 ausgestrahlt.